Antrag der BBL: Tempo 30 im Ortskern

Auf Antrag der BBL wurde die Verwaltung damit beauftragt, ein Konzept zu entwickeln, mit der die Akzeptanz der vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h im Ortskern gesteigert werden kann.

Die Beschlüsse dazu wurden am 1. Juni im Ausschuss für Planen und Feuerwehr TOP 7 sowie am 20. Juni im Gemeinderat TOP 9 gefasst.

Die Verwaltung erarbeitete darauf Maßnahmen zur Erhöhung der Akzeptanz von Tempo 30 im Ortskern, die am 2. August im Ausschuss für Planen und Feuerwehr TOP 7 sowie am 23. August im Gemeinderat TOP 9 gefasst. Im ersten Schritt wurden die Geschwindigkeiten an drei Punkten zu messen.