BBL unterstützt Tobias Avermann

Für die bevorstehende Bürgermeisterwahl am 02. September 2018 unterstützt die BBL den unabhängigen Kandidaten Tobias Avermann, der als Einzelwahlvorschlag antritt. 

Auch wenn es nicht das Ziel der BBL-Fraktion war, dass alle im Rat vertretenen Fraktionen einen Kandidaten unterstützen, unterstreicht diese Tatsache, dass es bei dem 41-jährigen Tobias Avermann wohl um den richtigen Bewerber für das Bürgermeisteramt handelt. 

Bereits von 2014 bis 2019 war Tobias Avermann als Fachbereichsleiter für die Bereiche Personal & Organisation, Finanzen, Schulen und Kindertagesstätten sowie als Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters für die Gemeinde Bad Laer tätig und hat sich Respekt und eine hohe Akzeptanz erworben.

Diejenigen Ratsmitglieder, die Tobias Avermann noch aus seiner Zeit bei der Gemeinde Bad Laer kennen, wissen um seine objektive und fachliche Herangehensweise an die kommunalen Herausforderungen. Mit ihm ist eine Rückkehr zu mehr sachlicher Auseinandersetzung in den Gremien und eine Kommunikation auf Augenhöhe möglich. 

Seine Zielsetzungen nach mehr Transparenz und Bürgernähe, um auch so gemeinsam mehr für Bad Laer zu erreichen, überzeugen. Tobias Avermann hat die fachlichen Instrumente und das offene Ohr, um verschiedene Sichtweisen in die Entscheidungsprozesse einfließen zu lassen. Davon kann Bad Laer nur profitieren!

Der Kandidat Tobias Avermann bringt 25 Jahre Verwaltungserfahrung auf unterschiedlichen kommunalen Ebenen mit, davon 10 Jahre mit Führungsverantwortung. Als Netzwerker verfügt er auch über die wichtigen Kontakte zu anderen Behörden und politischen Entscheidungsträgern. 

Vor seiner Zeit in Bad Laer war er über 15 Jahre für den Landkreis Osnabrück in verschiedenen Bereichen eigenverantwortlich tätig. 

Als Diplom-Verwaltungsbetriebswirt bringt er alle fachlichen, als Mensch mit offenem Ohr, guten Ideen und seiner kommunikativen Art alle weiteren Voraussetzungen für das Bürgermeisteramt mit. 

Überzeugen Sie sich selbst und kommen Sie mit Tobias Avermann ins Gespräch! Weiter Infos unter www.tobias-avermann.de

Rat legt Wahltermin für neue(n) Bürgermeister(in) fest

Der Gemeinderat legte in seiner Sitzung am 13.06.2018 die Wahltermine für eine(n) neue(n) Bürgermeister(in) fest. Am Sonntag, 2. September, findet die Wahl statt. Sollte eine Stichwahl notwendig sein wird diese am 16. September erfolgen.

Franz Vollmer in den Ruhestand versetzt

Franz Vollmer wurde 2014 von den Bürgerinnen und Bürgern von Bad Laer zum Bürgermeister gewählt. Ende Mai 2018 wurde er in den vorzeitigen Ruhestand versetzt, da  auf Grund seiner Erkrankung keine Aussicht bestand, dass er das Amt als Bürgermeister hätte wieder aufnehmen können.

Die BBL dankt Herrn Vollmer für die von ihm geleistete Arbeit und wünscht Ihm, dass er wieder seine Schaffenskraft zurückgewinnen wird.

Bad Laer, 01.06.2018

90 Jahre Freiwillige Feuerwehr Bad Laer

Am Samstag, 2. Juni, feierte die Freiwillige Feuerwehr Bad Laer ihr 90 jähriges Bestehen. Gleichzeitig wurden die Räume für die Jugendfeuerwehr eingeweiht. Damit stehen der Jugendfeuerwehr eigene Räume zum Umkleiden und für Schulungen zur Verfügung.

Herzlichen Glückwunsch von der BBL.  

Am Sonntag wurden die Feierlichkeiten mit einem Tag der offenen Tür fortgesetzt. Den Artikel der NOZ dazu finden sie hier.

Bad Laerer Biomasse-Heizwerk wird gebaut

Erst musste alles ganz schnell gehen. Die TEN hatte es eilig, die Pläne für ein Biomasse-Heizwerk zwischen Lidl und dem Gesundheitszentrum voranzutreiben. Das war vor einem Jahr. Heute ist dort außer einem vollgelaufenen Baggerloch nichts zu sehen. Das soll sich im Dezember ändern.

Grünwärme -Geschäftsführer Christian Leugers erklärte auf Anfrage unserer Redaktion: „Öffentlich sichtbar hat sich nichts getan, das stimmt, dafür aber im Hintergrund.“ Deshalb könne die Grünwärme wohl noch im Dezember zum Baustart einladen, erwartet Leugers.

....

 

Quelle: NOZ vom 17.11.2016 Bad Laer, ein Artikel von Dr. Stefanie Adomeit

Vollständiger Artikel: http://www.noz.de/lokales/bad-laer/artikel/807380/bad-laerer-biomasse-heizwerk-wird-gebaut-1

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok